Besonderes für Freunde

Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft

Wertschätzung ist eins der wichtigsten Themen unter Freunden und damit auch zentral im Freundeskreis verankert. Mit BESONDERES FÜR FREUNDE wollen wir dem Rechnung tragen und Dir immer wieder neue Vorteile als Freundeskreis-Mitglied bieten. Ob besondere Vorteile bei Produkten und Services im Medienhaus, kostenlose Magazine oder (Hör-)Bücher, dauerhafte Vorteile bei Partnern oder spezielle Aktionen – hier findest Du alle Mehrwerte Deiner Mitgliedschaft abseits der einmaligen Angebote. Ein schönes Paket an kleinen Besonderheiten, das stetig wächst – weil kleine Geschenke eben die Freundschaft erhalten. Viel Freude damit.

Pfeil_orange

AKTUELLE VERLOSUNGEN & AKTIONEN

Neuer Eifel-Krimi "Eifelherz" von Rudolf Jagusch zu gewinnen

So hatte sich Kommissar Fischbach seine Rückkehr in den Dienst nicht vorgestellt. Von wegen erst mal eine ruhige Kugel schieben! Kaum angekommen, wird in einem Waldstück bei Schleiden eine Tote gefunden, der allem Anschein nach das Blut ausgesaugt wurde. Ist etwa Dracula in der Eifel auferstanden? Zusammen mit seinem Kollegen Jan Welscher macht sich Fischbach auf die Jagd. Was sie dabei finden, lässt ihnen das Blut in den Adern gefrieren. Wir verlosen zehn Stück.

Wir drücken Dir die Daumen!

Pfeil_orange

RATGEBER & TIPPS FÜR FREUNDE

Kostenlose Ratgeber zum Download

Hier findest du regelmäßig neue Ratgeber zu unterschiedlichen Themenbereichen zum kostenlosen Download.

Freundeskreis DIY: sommerliche Makramee-Federgirlande

Basteln geht immer, weshalb wir uns eine sommerlich-leichte Girlande für den Garten aus Makramee überlegt haben. Dieses Model ist sehr einfach zu knüpfen und auch für Einsteiger gut zu schaffen. Probier es einfach mit unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung aus. Vorsicht: Suchtgefahr!

Wir wünschen eine schöne Bastelzeit!

© Heike Stockem

Sirup aus Stachelbeeren mit Rosmarin

Wir lieben Stachelbeeren, nicht nur weil jetzt Erntezeit ist, sondern weil sie so vielseitig einsetzbar sind. Diesmal gibt es ein Rezept für einen sommerlichen Sirup, erfrischend fruchtig, mit einer feinen Würze! Das ist unser Stachelbeer-Sirup mit Rosmarin. Köstlich schmeckt er in stillem und prickelndem Wasser, wunderbar auch in Weißwein oder Sekt. Wer es besonders erfrischend mag, gibt Eiswürfel hinzu!

Wir wünschen eine gute Erfrischung!

© Katja Esser

Dreiländerschmeck-Tipp: Stachelbeer-Blechkuchen

Im Juni und Juli sind die Stachelbeeren reif. Wenn sich spontan Gäste ankündigen lässt sich auf die Schnelle und ganz leicht ein Blechkuchen damit backen. Das Rezept ist ganz einfach selber zu backen und dauert auch insgesamt nur 60 Minuten. Überrasche Deine Gäste mal mit dieser fruchtig, leicht säuerlichen und erfrischenden Kuchenvariante.

Wir wünschen guten Appetit!

© Yvonne Charl

Freundeskreis-Tipp "DIY Wachstücher-Herstellung"

Wir haben für Dich eine nachhaltige und umweltschonende Alternative zur Frischhaltefolie ausprobiert.

Selbst hergestellte Wachstücher aus Bienenwachs, Harz und Kokosnussöl – riechen herrlich natürlich und es macht richtig Spaß sie selbst anzufertigen. Ok, es ist auch ein bisschen handwerkliches bzw. hausfrauliches Geschick gefragt. Aber probier es selbst mal aus – das gute (Umwelt)Gewissen entlohnt die Mühen und Schmierereien!

Wir wünschen viel Spaß!

© Heike Stockem

Schon gelesen?

"Was hat Impfen mit Karneval zu tun?"

Die Corona-Lage in der Städteregion gestaltet sich derzeit recht entspannt, die Zahlen sind niedrig und nur wenige Infizierte müssen ins Krankenhaus. Dass sich das durch die Delta-Variante jedoch im Herbst wieder ändern könnte und erneute Einschränkungen drohen, befürchtet der Gesundheitsdezernent der Städteregion, Michael Ziemons. Er sagt: Ohne eine höhere Impfquote werde im November kein normaler Karnevalsauftakt gefeiert werden können.

© Heike Lachmann


„Im Müllteppich der Eifeler Seenplatte"

Seit einigen Tagen ist auf dem Obersee zwischen Einruhr und Rurberg das Müllsammelboot „Moringa“ im Einsatz, um tonnenweise den Unrat ans Ufer zu schaffen. Hauptsächlich handelt es sich um Holz, dass vor Ort in Großcontainer verladen wird und dann zur endgültigen Entsorgung in die Müllverbrennung gelangt. Das Müllsammelboot wird vom jungen gemeinnützigen Aachener Start-up-Unternehmen „Everwave“ zur Verfügung gestellt.

© Heike Lachmann


Noch nicht registriert?