Foto Vorstand: Thorsten Kohlhaas; Foto Hof: Hannah Gatzweiler

Informationen zur Veranstaltung

Digitales Gespräch mit „aachen tourist service“: Das sind die Pläne für die „Zeit danach“

Termin:

Donnerstag, 11. März 2021

Uhrzeit:

18 bis 19 Uhr

Ort:

digitale Veranstaltung

Preis:

für Freundeskreis-Mitglieder kostenlos

Bitte melde Dich mit Deinen Anmeldedaten m Freundeskreis an, um diese Veranstaltung buchen zu können.

Begrenztes Kontingent. Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über den nachfolgenden Button.

#FK im Gespräch

Digitales Gespräch mit „aachen tourist service“: Das sind die Pläne für die „Zeit danach“

Das ist sicher: Es wird die „Zeit danach“ geben, die Zeit nach Corona, wenn die vielbeschworene neue Normalität Einzug hält. Für diese Zeit wollen die Managerinnen des „aachen tourist service“, kurz ats, gut aufgestellt sein. Und deshalb geben Katrin Hissel, Caroline Noerenberg und ihr Team im Moment schon richtig Gas. Ihr Motto: „Wir jammern nicht, wir blicken nach vorne!“

Im digitalen Forum des Freundeskreises von AZ und AN am Donnerstag, 11. März, 18 Uhr, werden die beiden Geschäftsführerinnen mit Redakteur Robert Esser und Medienhaus-Moderator Bernd Büttgens über den Aachen-Tourismus von morgen sprechen. Was hat der ats in der Corona-Zeit an Neuerungen angestoßen? Ist es ein ermutigendes Zeichen, dass in Aachen die Übernachtungszahlen in der Phase zwischen Corona-Welle eins und zwei in die Höhe schnellten? Und welche Rolle spielt die Digitalisierung inzwischen im Stadttourismus, welche Chancen eröffnet sie?

So viel sei verraten: „Es wird einen neuen Anlaufpunkt, also eine neue Tourist-Info, für Aachen geben. Wir haben neue Produkte und Führungen im Angebot, und wir stellen uns mit allen Akteuren in Aachen auf die Nachfrage nach Aktionen an der frischen Luft ein“, sagen die ats-Verantwortlichen.

60 Minuten rund um den Aachen-Tourismus mit der Möglichkeit für die Gäste, auch Fragen via Chat an Katrin Hissel und Caroline Noerenberg zu stellen.

Wir freuen uns auf euch!

Wir nutzen die Aachener Webinar-Software Edudip, die nicht nur besonders anwenderfreundlich ist, sondern deren Server auch in Deutschland stehen, also den strengen deutschen Datenschutzverordnungen genügen.

Für die Teilnahme an der Veranstaltung ist lediglich ein Computer, ein Tablet oder ein Smartphone mit Internetzugang erforderlich. Fragen könnt ihr über die Chatfunktion stellen. Sofern ihr über Kamera und Mikrofon an eurem Computer verfügt, können wir euch auf euren Wunsch auch mit Video und Ton in die Veranstaltung schalten.

Bitte beachtet, dass wir unsere Veranstaltungen inkl. Chatverlauf aufzeichnen, um sie anderen Freunden innerhalb des Freundeskreises nachträglich zur Verfügung zu stellen. Aufgezeichnete Formate könnt ihr euch über den Rückblick im Anschluss an die Veranstaltung noch einmal ansehen.