Aktien per Sparplan kaufen

Sie möchten am Aktienerfolg von Apple, Amazon und Co. teilhaben, trauen sich aber nicht, eine größere Summe an der Börse zu investieren? In diesem Fall kann ein Aktiensparplan eine Alternative sein. Damit investieren Sie regelmäßig einen kleinen Betrag am Aktienmarkt. Das Ratensparen ermöglicht einen behutsamen Einstieg in Wertpapiere und umgeht das Risiko, zum falschen Zeitpunkt zu investieren.
Ohne Tücken sind solche Sparpläne aber nicht. Weil in der Regel nur in eine oder in einige wenige Aktien investiert wird, ist das Anlagerisiko höher als bei einem Investment in einen breit gestreuten Fonds- oder ETF-Sparplan, außerdem ist die Titelwahl nicht einfach. Um Fehler zu vermeiden und Risiken gering zu halten, sollten Anleger die Vor- und Nachteile kennen.

Das Lesen des Ratgebers ist nur als Mitglied des Freundeskreises möglich. Bitte melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten an oder registrieren Sie sich kostenlos.

Weitere Ratgeber