© Irmgard Ehlert

Wanderung im Brackvenn mit Vennführerin Irmgard Ehlert

Wir freuen uns Ihnen eine schöne Rundwanderweg durch das Hohe Venn (Belgien) mit vielen Holzstegen anbieten zu können. Unterwegs begleitet werden Sie von der zertifizierten Natur- und Vennführerin Irmgard Ehlert aus Mützenich.

Das Hohe Venn ist ein Plateau und bietet mit seiner Flora und Fauna viel Raum für Erklärungen. Durch die Renaturierung der Heiden und Moore (2007-2011) werden wir auch Biberspuren und somit eine veränderte Vennlandschaft zu sehen bekommen.

Diese Wanderung ist leicht und stellt keine besonderen Ansprüche an Ihre Fitness. Allerdings sollten Sie gut zu Fuß sein und 10 Kilometer am Stück wandern können. Bitte denken Sie unterwegs an persönliche Verpflegung und Getränke sowie wetterangepasste Kleidung und entsprechendes Schuhwerk. Die Wanderung findet bei jeder Witterung statt – evtl. an eine Kopfbedeckung und Sonnenschutzmittel denken. Da wir uns auf naturgeschützen Vennstegen bewegen, sind Hunde bei dieser Wanderung leider nicht zugelassen.

Wir freuen uns auf unsere nächste gemeinsame Wanderung in der Eifel!

Termin:

Uhrzeit:

Ort:

Preis:

Sonntag, 7. August 2022

10.30 Uhr (Dauer ca. 4 Stunden)

Parkplatz Grenzweg, Mützenich

für Freundeskreis-Mitglieder kostenlos

Bitte orientieren Sie sich an den aktuellen Corona-Schutz-Vorgaben des Landes NRW: www.land.nrw/corona

Begleitung der Wanderung

Zertifizierte Natur- und Waldführerin

Irmgard Ehlert

Irmgard Ehlert ist Jahrgang 1964, verheiratet und hat zwei Töchter. Die in Monschau-Mützenich lebende Diplom-Naturführerin ist außerdem zertifizierte Wald- und Landschaftsführerin (Hohes Venn und Nationalpark Eifel). In ihrer Freizeit durchstreift sie gerne die umliegende Natur und bringt Menschen Flora und Fauna näher.

Impressionen Brackvenn von Irmgard Ehlert