Fotos: Peter Stollenwerk

Informationen zur Veranstaltung

Warum sind die Eifeltalsperren leer?

Termin:

Donnerstag, 26. November 2020

Uhrzeit:

17 bis ca. 18 Uhr

Ort:

digitale Veranstaltung

Preis:

für Freundeskreis-Mitglieder kostenlos

Begrenztes Kontingent. Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über den nachfolgenden Button.

#FK im Gespräch

Warum sind die Eifeltalsperren leer?

Unser langjähriger Lokalredakteur in der Eifel, Peter Stollenwerk, hat in der vorigen Woche eine große Geschichte über die (fast) leeren Eifeltalsperren (Urft, Rur) geschrieben und sie spektakulär bebildert. Dahinter stecken dringend erforderliche Sanierungsarbeiten. Täglich strömen viele Menschen in die Eifel, um dieses außergewöhnliche Spektakel zu sehen.

Im digitalen Freundeskreis-Forum erklärt Marcus Seiler, Pressesprecher des Wasserverbands Eifel-Rur, die Inspektionsmaßnahmen und ihre Auswirkungen. Er steuert aber auch gerne ganz viel Fachwissen zum Themen Wasserwirtschaft an der Eifeler Seenplatte bei. Mit dabei ist auch unser Kollege Peter Stollenwerk, langjähriger Leiter der Eifeler Lokalredaktion, und auch heute noch mit Kamera und Notizblock in der Heimat unterwegs. Moderation: Bernd Büttgens (Medienhaus Aachen) Die Freundeskreismitglieder können via Chat selbstverständlich ihre Fragen stellen.

Wir freuen uns auf euch!

Wir nutzen die Aachener Webinar-Software Edudip, die nicht nur besonders anwenderfreundlich ist, sondern deren Server auch in Deutschland stehen, also den strengen deutschen Datenschutzverordnungen genügen.

Für die Teilnahme an der Veranstaltung ist lediglich ein Computer, ein Tablet oder ein Smartphone mit Internetzugang erforderlich. Fragen könnt ihr über die Chatfunktion stellen. Sofern ihr über Kamera und Mikrofon an eurem Computer verfügt, können wir euch auf euren Wunsch auch mit Video und Ton in die Veranstaltung schalten.